Das sagen unsere Kunden über TOPIX

Das sagen unsere Kunden über TOPIX
Johannes Muck

Johannes Muck

Johannes ist bei TOPIX für die Online-Themen (Website, Blog, Newsletter, SEA/SEO, ...) zuständig. Vor TOPIX betreute er bei einem Industrieunternehmen die Website und das CRM-System.

22. February 2022
Lesezeit: ca. 3 min

In den letzten Wochen haben wir eine Umfrage zur Zufriedenheit unserer Kunden durchgeführt. Allen Beteiligten danken wir an dieser Stelle nochmals sehr herzlich für die Teilnahme und gratulieren den Gewinnern der Verlosung (a-i-m GmbH, CEIBS Switzerland AG und Schneestern GmbH & Co KG) zu ihrem neuen iPad. In diesem Beitrag präsentieren wir Ihnen die Ergebnisse der Umfrage sowie die Maßnahmen, die wir daraus ableiten.

 

Warum die Umfrage?

Der Grund ist ganz einfach: Nur indem wir die Meinungen unserer Kunden zu unseren Produkten und Services kennen, können wir uns stetig verbessern und sowohl bestehenden als auch neuen Kunden die bestmöglichen Lösungen für ihren Bedarf und ihre Herausforderungen anbieten. Und so sah die Umfrage aus:

kundenzufriedenheit_2021_umfrage740

 

Wie lautet das Ergebnis?

In der Umfrage konnten manche Fragen mit Schulnoten und manche mit einem Freitext beantwortet werden. Beginnen wir mit den durchschnittlichen Schulnoten pro Frage:

kundenzufriedenheit_2021_schulnoten740

Wir freuen uns, in den Schulnoten gut bis sehr gut abgeschnitten zu haben und sind besonders stolz auf unsere Kundenbetreuung und unseren Support. Das Ergebnis zeigt, dass sich sowohl neue als auch bestehende Kunden bei TOPIX gut aufgehoben fühlen. Besonders positiv erwähnt wurden die schnellen Reaktionszeiten, die persönliche und freundliche Art der Mitarbeiter sowie die durchgängige Kompetenz in Bezug auf Beratung und Support.

Bei den offenen Fragen sprachen unsere Kunden ganz oft ein großes Dankeschön für die gute und teilweise Jahrzehnte lange Zusammenarbeit aus. Viele Kunden sind aktuell wunschlos glücklich und dankbar, TOPIX gefunden zu haben. Kritik hingegen wurde hauptsächlich in Bezug auf die Oberfläche und die Performance von TOPIX geäußert. Einige der Umfrageteilnehmer wünschten sich eine benutzerfreundlichere, übersichtlichere und einfachere Bedienbarkeit von TOPIX sowie eine modernere Optik der Oberfläche. Die Performance bemängelte ebenfalls ein Teil der Umfrageteilnehmer. Sie hätten gerne schnellere Programmabläufe und der Client soll – vor allem im HomeOffice – schneller reagieren. Das übrige Feedback betrifft kundenindividuelle Aspekte.

 

Wie lauten unsere Schlussfolgerungen und Maßnahmen?

  • Support: Unsere Kundenbetreuung und der Support fühlen sich durch die guten Bewertungen motiviert und wollen sich künftig noch mehr für die TOPIX-Anwender einsetzen.
  • Interface: Den Wunsch nach einer benutzerfreundlicheren und übersichtlicheren Gestaltung von TOPIX können wir auf der einen Seite nachvollziehen. Auf der anderen Seite muss der umfassende Funktionsumfang auch irgendwie bedient werden. Denn je mehr Funktionalität in TOPIX Einzug hält, desto mehr Felder, Menüs und Einstellungen müssen abgebildet werden. Die Oberflächen vergleichbarer Systeme sind daher ähnlich komplex. Somit befinden wir uns in einem ständigen Spagat zwischen Usability und Funktion. Wir arbeiten allerdings gerade mit Hochdruck an einer umfassenden Neugestaltung der Oberfläche von TOPIX. In diesem Zuge wird auch eine Optimierung der Usability stattfinden.
  • Optik: Dieser Punkt geht Hand in Hand mit dem Interface. Wir investieren aktuell tausende Personenstunden in die Optimierung und Weiterentwicklung von TOPIX, die unsere Software in ein ganz neues Licht rücken wird. Bei allen Veränderungen achten wir jedoch stets darauf, dass unsere langjährigen Kunden sich auch auf der neuen Oberfläche gut zurechtfinden und nicht alles von der Pike auf wieder erlernen müssen.
  • Performance: In Bezug auf schnellere Programmabläufe und Reaktionszeiten der Software gibt es drei mögliche Stellschrauben, die wir gerne persönlich mit unseren Kunden besprechen: Zum einen sorgt eine Optimierung der eigenen Hardware bzw. des Netzwerks für eine bessere Performance. Denn oft liegt es an der Infrastruktur, wenn TOPIX nicht schnell genug läuft. Dieses Problem konnten wir mittlerweile in zahlreichen Kundenprojekten analysieren und beheben. Der andere Lösungsweg liegt perspektivisch in der Cloud. Durch einen Wechsel von der On-Premises-Variante hin zu der Cloud-Lösung, an der wir gerade arbeiten, werden Sie unabhängig von Ihrer Hardware und die Schnelligkeit von TOPIX ist nur noch durch die Bandbreite Ihrer Internetverbindung begrenzt. Und dann kann eine unbefriedigende Performance natürlich an der Arbeitsweise oder den Daten liegen. Hier wirkt eine etwas andere Herangehensweise oder eine kleine Programmoptimierung auf Basis der Analyse Ihrer Daten oft wahre Wunder. Zu all diesen Möglichkeiten gibt Ihnen ihr persönlicher Account Manager gerne Auskunft.
  • TOPIX WebSolution: Nutzer, die Funktionen und Programmbereiche, die sie aus dem RichClient kennen, in der TOPIX WebSolution vermissen, können ebenfalls auf unsere Cloud-Variante gespannt sein. Dort haben sie den gleichen Funktionsumfang wie im RichClient von TOPIX.
  • Dokumentation: Unsere Dokumentation ist teilweise tatsächlich schon etwas älter. Das liegt meist daran, dass wir die Grundfunktionalitäten von TOPIX über Jahre hinweg unverändert beibehalten haben, um den Anwendern ein konstantes Nutzer-Erlebnis bieten zu können. Neue Funktionen sind daher in einzelnen Kurzanleitungen oder Dokumentationen zu Feature-Updates erschienen. Die Erneuerung der Oberfläche von TOPIX nehmen wir jedoch als Anlass, auch unsere Dokumentation zu überarbeiten und zu aktualisieren. Auch bestehen Planungen, die Grundfunktionen von TOPIX über Videos erlernen zu können, sodass die tatsächliche Dokumentation nur für Spezialfunktionen und PowerUser notwendig sein wird. Sie dürfen also gespannt sein, was wir hier für Sie bereithalten.
  • Individuelle Aspekte: In diese Kategorie fallen Punkte, die vereinzelt genannt wurden. Das Feedback unserer Kunden nehmen wir sehr ernst. Deshalb wird – je nach Fall – unser Support oder der persönliche Account-Manager die einzelnen Anliegen direkt mit dem Kunden besprechen.

 

Was passiert als Nächstes?

Wir bedanken uns an dieser Stelle nochmals bei unseren Kunden, dass sie sich die Zeit für ein Feedback genommen haben. Wie bereits erwähnt, werden wir jede Antwort individuell nachfassen und umfassende Entwicklungskapazitäten für die Optimierung der genannten Bereiche bereitstellen.



Diesen Artikel empfehlen

zurück zur Übersicht