Klimaneutral bis 2030 – Wir packen’s an!

Klimaneutral bis 2030 – Wir packen’s an!
Tanja Alesi

Tanja Alesi

Tanja ist eine erfahrene B2B Marketing- und Kommunikationsexpertin. Seit 2022 ist sie Marketing Managerin bei TOPIX.

09. August 2022
Lesezeit: ca. 2 Min.

20 Unternehmen aus den Landkreisen München und Ebersberg haben sich am 23. Mai 2022 zum Bündnis „DIE KLIMANEUTRALEN“ zusammengeschlossen. TOPIX ist Gründungsmitglied, und das gesteckte Ziel lautet: Klimaneutralität bis 2030!

 

Unternehmen aus der Region setzen sich gemeinsames Ziel

Die Klimakrise ist die zentrale gesamtgesellschaftliche Herausforderung unserer Zeit. Welche tragende Rolle dabei das Engagement von Unternehmen spielt, zeigt die Treibhausgasbilanz des Berichtsjahres 2018. Allein im Landkreis München sind Industrie und Gewerbe für 42 Prozent des CO2-Ausstoßes verantwortlich, im Landkreis Ebersberg sind es 34 Prozent. Das sind Werte, die zum Nachdenken anregen und für uns Unternehmen aus der Region Grund genug sind, um dem Trend aktiv entgegenzuwirken. Mit Beitritt zu dem Klimabündnis verpflichten sich alle Teilnehmer, schrittweise bis spätestens zum Jahr 2030 CO2-neutral zu werden. Dabei stehen Vermeidung und Reduktion von Emissionen durch mehr Energieeffizienz im Fokus.

 

Energieagentur Ebersberg-München entwirft Reduktionsfahrplan

Das Bündnis wurde von der Energieagentur Ebersberg-München ins Leben gerufen. Sie unterstützt die teilnehmenden Unternehmen tatkräftig bei der Festlegung eines CO2-Reduktionsfahrplans, mit dem Klimaneutralität erreicht werden kann. „Wir wollen damit für Unternehmen ein effektives und direkt nachvollziehbares Angebot schaffen, um sie auf dem Weg zu klimafreundlichem Wirtschaften zu begleiten“, sagt Landrat Christoph Göbel. Die Ergebnisse und Fortschritte sollen messbar sein. Deshalb wird im Reduktionsfahrplan festgehalten, mit welchen Maßnahmen sich jedes Jahr der Ausstoß der klimaschädlichen Treibhausgase reduzieren lässt, bis die Unternehmen dann schlussendlich nur noch die unvermeidbaren Emissionen kompensieren müssen.

 

Mit unserem Denken und Handeln tragen wir eine bedeutende Verantwortung für den Klimaschutz

Bei TOPIX erwarten wir demnächst Besuch der Energieagentur München – Ebersberg. Damit einhergehend erfolgt eine Begutachtung unseres Istzustands: vom Bezug der Energieträger über das Pendeln der Mitarbeitenden bis hin zum Fuhrpark. Auf dieser Basis wird die aktuelle Treibhausgasbilanz von TOPIX ermittelt, aus welcher wiederum ein individueller Reduktionsfahrplan bis 2030 abgeleitet wird. Klar ist, dass die Erreichung der Klimaneutralität in weniger als zehn Jahren ein ehrgeiziges Ziel ist, trotzdem sind wir sicher, dies zu schaffen. Dabei freuen wir uns auf die Unterstützung der Energieagentur und auf den Austausch mit den anderen Unternehmen – wir sitzen ja alle im selben Boot. TOPIX verfolgt seit Jahren das Ziel, den eigenen ökologischen Fußabdruck zu verkleinern. Angefangen bei Mitarbeiterangeboten wie frischer, vegetarischer Bioküche und der Verwendung von Glas- statt Plastikflaschen bis hin zur Energieversorgung über grünen Strom und Fernwärme. Mit Firmen-E-Bikes fördern wir die Gesundheit unserer Mitarbeiter und zeitgleich die Umstellung des Fuhrparks auf E-Mobilität. Bisher haben wir drei Wallboxen für E-/Hybridfahrzeuge installiert, damit diese bequem geladen werden können.

Wir wissen, es sind noch einige Schritte zu gehen. Deshalb freuen wir uns, als Gründungsmitglied bei „DEN KLIMANEUTRALEN“ dabei zu sein und als Unternehmen einen Beitrag für den Klimaschutz zu leisten. Über Entwicklungen und geschaffte Meilensteine halten wir Sie auf dem Laufenden. Packen wir es an!

Weitere Informationen zum Bündnis "DIE KLIMANEUTRALEN" finden Sie hier.

DIE_KLIMANEUTRALEN_RZ_Logo_blau_RGB



Diesen Artikel empfehlen

zurück zur Übersicht